Arbeitseinsatz zum Wohle der Hut ...

Arbeitseinsatz zum Wohle der Hut ...

Auch in diesem Jahr kamen „Jung“ und „Alt“ wieder zusammen, um sich gemeinsam für die Pflege der vorhandenen Streuobstbestände auf der Dorfkemmathener Hut einzusetzen. Foto: privat

Dorfkemmathen. Unter dem Motto „Ein Tag für die Kemmather Hut“ fand auch in diesem Jahr wieder die mittlerweile schon traditionelle „Bürgeraktion“ zur Pflege der Streuobstbäume auf der „Kemmather Hut“ statt. Diese liebgewonnene „Gemeinschaftsaktion“ wird bereits seit vielen Jahren von der Schafgemeinde und der Dorfgemeinschaft Dorfkemmathen sowie dem Landschaftspflegeverband Mittelfanken organisiert. Eine finanzielle Unterstützung erfolgte von der Regierung von Mittelfranken im Rahmen des „Bayerischen Streuobstpaktes“ (Gerätekosten, Baumwarte). Die Aufwendungen für die wohlverdiente Verpflegung wurden von der Kommune übernommen. „Wo sich fünf Menschen plagen, machen es 20 mit Leichtigkeit“, dies dachten sich am Samstag, den 23.03.2024 wohl auch die am Ende rund 30 Helferinnen und Helfer, die sich am „Aktionstag“ tatkräftig in die Arbeit stürzten. Die Gemeinde Langfurth dankt allen Freiwilligen - egal welchen Alters - für ihren tollen Einsatz und ihr Engagement zum Erhalt unserer schönen und einmaligen Hut, die zweifelsohne ein besonderes Aushängeschild in unserer Kommune darstellt.

drucken nach oben