Musikschule; Instrumenten-Karussell im Schuljahr 2022/23

Dieser Orientierungskurs ermöglicht es Vorschulkindern und Schüler:innen der 1. Klasse, die noch nicht wissen, welches Instrument für sie geeignet ist, unter qualifizierter Anleitung, eigene Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Instrumenten zu sammeln. Das Erleben der Kinder steht im Vordergrund. In einer kleinen Gruppe (in der Regel 3 bis 4 Kinder) werden die verschiedensten Instrumente ausprobiert und eigene Vorlieben und Begabungen entdeckt. Einige “tragbare” Instrumente, wie zum Beispiel Blasinstrumente, können die Kinder während dieser Zeit auch mit nach Hause nehmen.

 

Unterrichtsbeginn:

 

Halbjährlich (pro Schuljahr 2 Kurse, Dauer je 6 Monate)

 

Musikschule Dinkelsbühl:

 

Dienstag 16.00 Uhr - 16.45 Uhr

                            Instrumente: Trompete, Cello, Gitarre, Klavier, Schlagzeug und Violine

 

                            Musikschule Feuchtwangen:

 

                            Mittwoch 16.00 Uhr -16.45 Uhr

                            Instrumente: Blockflöte/Querflöte, Gitarre, Klavier, Akkor-

                            deon, Klarinette/Saxophon und Trommeln und Tönen (pro Instrument 3 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, insgesamt 18 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten)

                           

                            Gesamtpreis pro Kurs € 196,02 oder 6 Raten á € 32,67

 

Das Anmeldeformular für das Instrumentenkarussell ist online abrufbar www.musik-schule.org oder über den nebenstehenden QR-Code.

 

Änderungen vorbehalten!

 

Musikschule Dinkelsbühl - Feuchtwangen - Herrieden - Wassertrüdingen e.V.

Verwaltung:

Nördlinger Str. 20, 91550 Dinkelsbühl
Tel. 09851-553234, Fax 09851-553235

E-Mail: info@musik-schule.org

Musikschule; Instrumenten-Karussell im Schuljahr 2022/23

Dieser Orientierungskurs ermöglicht es Vorschulkindern und Schüler:innen der 1. Klasse, die noch nicht wissen, welches Instrument für sie geeignet ist, unter qualifizierter Anleitung, eigene Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Instrumenten zu sammeln. Das Erleben der Kinder steht im Vordergrund. …mehr

drucken nach oben